40 Jahre Heimatverein Karlsdorf e.V.

Vor 40 Jahren, am Freitag den 18. April 1980, versammelten sich 21 heimatgeschichtlich interessierte Männer und Frauen im historischen Gasthaus „Löwen“ in Alt-Dettenheim mit dem Ziel, einen Heimatverein zu gründen. Im Mitteilungsblatt vom 24. April 1980 hieß es hierzu: „Bereits nach kurzer Ansprache konnte vom Versammlungsleiter die entscheidende Frage gestellt werden: Wer ist für die Gründung des Heimatverein Karlsdorf?“. Diesem Antrag wurde bei einer Stimmenthaltung zugestimmt. Zum ersten Vorstand des neuen Vereines wurde Alois Riffel gewählt. Voller Elan ging der junge Verein an sein heimatkundliches Werk, stand doch bereits ein großes Ziel im Raum: die erste heimatgeschichtliche Ausstellung im Thomas-Morus-Heim im Mai 1981. Diese Ausstellung wurde dann auch zu einem Meilenstein in der Vereinsgeschichte. Schlag auf Schlag gingen dann die Aktivitäten des Vereins weiter: 1982 erstes Heimatfest in Dettenheim, 1984 Gründung der Theatergruppe, 1985 zweite heimatgeschichtliche Ausstellung, 1987 Eröffnung des Heimatmuseums und 1988 175-Jahrfeier Karlsdorf und 1200-Jahrfeier Dettenheim usw. Aus den damals 21 Mitgliedern bei der Vereinsgründung ist mittlerweile ein Verein mit weit über 500 Mitgliedern geworden. Das Jubiläumsjahr 2020 begann allerdings aus aktuellem Anlass nicht glücklich: Absage der Jahreshauptversammlung und der Foto-Show zur Vereinsgeschichte, Absage eines mit der kath. Pfarrgemeinde geplanten Abends rund um das Thema „Fronleichnam“ und Schließung des Heimatmuseums. Hoffen wir, dass unsere Jubiläumsfahrt nach Paris und der große Jubiläumsabend im Spätjahr im Thomas-Morus-Heim erfolgreich durchgeführt werden können.

hvgr
 

Version 6.272 vom 05.05.2020 . © Heimatverein Karlsdorf 2020