Fahrradtour nach Dettenheim


Im Rahmen des diesjährigen Ferienspaßprogrammes veranstaltete der Heimatverein am letzten Samstag eine Fahrradtour nach Dettenheim. Selbstverständlich wurde die Route entlang des ausgeschilderten Radweges „Karlsdorf- Alt-Dettenheim“ gewählt. 14 Kinder machten sich mit ihren Betreuern auf den Weg zur ehemaligen Heimat am Rhein. Etwa auf halber Wegstrecke wurde eine Rast eingelegt und die bis dahin verlorenen Schweißtropfen mit Cola und Fanta nachgefüllt. So gestärkt ging es auf dem Hochwasserdamm zur Hauptattraktion des Tages: dem Rhein.

oben:
am Rhein

links:
beim Grillen

unten:
Gruppenbild am Gedenkstein

Der zeigte sich von seiner besten Seite und lud durch angenehme Wassertemperaturen zum Buddeln, Muscheln suchen und Steine werfen ein. Die Wellen der vorbeifahrenden Schiffe brachten regelmäßig Abkühlung, aber leider auch so manchen „Staudamm“ zum Einsturz. Die Jagd nach Fröschen und anderem Getier verlief ebenfalls erfolgreich. Für das leibliche Wohl (gegrillt wurde direkt am Rheinufer) sorgten Silvia und Winfried Mülthaler, so dass alle gestärkt den Rückweg antreten konnten. Die Heimfahrt wurde noch durch einen Besuch in einer Eisdiele versüßt, sodass alle gesund und munter und mit (bis auf einen Platten) heilen Fahrrädern in Karlsdorf wieder ankamen.