Gelungener Vortrag über Altenbürg



Ein Teil der Karlsdorfer Ortsgeschichte war am vergangenen Freitag Mittelpunkt eines Vortrages im Thomas-Morus-Heim. Der 1. Vorsitzende des Heimatvereins ließ die Geschichte Altenbürgs von seinen Anfängen als mittelalterliche Wasserburg, über das schönbornsche Barockschloß bis zum Jahr 1813 Revue passieren. Zahlreiche Abbildungen, Rekonstruktionen und Animationen gaben einen umfassenden Überblick über das Schicksal Altenbürgs. Bei der anschließenden kleinen „Diskussionsrunde“ war man sich einig, dass die wechselvolle Geschichte Altenbürgs mit einer Publikation im Rahmen der „Heimatgeschichtlichen Schriftenreihe“ des Heimatvereins einem größeren Publikum zugänglich gemacht werden soll.