Jahresheft 2001 fertig

Der Heimatverein hat in diesen Tagen den aktuellen Jahresrückblick auf das gerade abgelaufene Jahr fertiggestellt. Das ist so wie alljährlich um diese Zeit, allerdings gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen.
Da ist einmal der Umfang des Jahresheftes: In jedem der abgelaufenen Jahre hatte das Team Mühe, mit den zur Verfügung stehenden 23 Textseiten zurecht zu kommen. Viele erwähnenswerte Ereignisse und Begebenheiten fielen oft dem Platzmangel zum Opfer. Dies gilt für das Jahr 2001 in verstärktem Maße. Deshalb haben sich das Team und der Verein entschlossen, den Umfang des Heftes zu erweitern. Dies führte zu einer weiteren Neuerung: Wir verzichten ab sofort auf die in jedem Jahr gleich gestaltete Seite 1 mit der Begrüßung und der Inhaltsangabe, denn wir meinen, das Heft ist inzwischen bekannt und in vielen Familien fester Bestandteil, heimatkundlicher Information, sodass wir auf diese Form der immer gleichen Einleitung verzichten können. Wir werden also künftig die 1. Seite für das Porträt des Jahres verwenden. Insgesamt ist es uns so gelungen, von bisher 23 auf 27 Textseiten zu kommen. Den Heftumfang also um mehr als 17% zu vergrößern. Und die damit verbundenen Mehrkosten? Wir wollen den alten Preis ( bisher 5 DM jetzt 2,50 Euro) zugunsten unserer treuen Abonnenten trotzdem beibehalten in der Hoffnung, die für die Deckung der Unkosten benötigte Zahl an Jahresheften auch wirklich zu verkaufen.
In der kommenden Woche werden unsere Abonnenten wie immer direkt und frei Haus beliefert. Danach erfolgt der Verkauf in den örtlichen Geschäften. Näheres hierzu in der nächsten Woche.