Sonderausstellung zeigt Mode „drunter und drüber“

Am18. April öffnet das Heimatmuseum Karlsdorf nach der Winterpause wieder von 14-17 Uhr seine Toren. Dieser Tag fällt genau auf den Gründungstag des Vereins vor 30 Jahren. Wir laden daher die Gründungsmitglieder, unsere Mitglieder und die interessierte Bevölkerung recht herzlich zur kleinen „Geburtstagparty“ mit Kaffee und Kuchen ins Heimatmuseum ein.

Rechtzeitig zum „Geburtstag“ des Vereins wird auch die neue Sonderausstellung des Heimatvereins im Heimatmuseum am 18. April eröffnet. Kleidungsstücke vom Ende des 19. bis ca. Mitte des 20. Jahrhunderts werden ausgestellt und spiegeln damit  die „Mode“  der damaligen Zeit in Karlsdorf wieder. Natürlich dürfen bei einer solchen Ausstellung die typischen Frauenhauben ebenso wenig fehlen, wie ein Hochzeitspaar „in schwarz“. Aber auch auf die Mode „darunter“ wird eingegangen und gerade sie wird bei so manchem Besucher für Staunen und Verwunderung sorgen.
Voller Stolz haben sich die Karlsdorferinnen damals in Fotostudios in ihrem Sonntagsstaat ablichten lassen und so komplettieren zahlreiche solcher Porträtfotos die Ausstellung.