Vernissage zur neuen Sonderausstellung

Die Mitglieder des Museumskreises stellten am Freitag, dem 19.April eine gelungene Sonderausstellung über die „Karlsdorfer Mühle – Mühlenplatz 2002“ vor. Darin wird die Geschichte des Mühlenplatzes und der Entstehungsprozess des Brunnens vorgestellt, wobei einige der Modelle des Künstlers Klaus Wendel zu sehen sind. Herr Wendel erläuterte während der Vernissage die Symbolik des Brunnens. Der Bürgermeister freute sich über die gelungene Platzgestaltung und bedankte sich beim Künstler ebenso wie bei der Gießerei Bendig, die die Modelle zu einem Sonderpreis gegossen hatte. Erstmals wird die Ausstellung von einem Videofilm ergänzt, der abschließend gezeigt wurde. Er zeigt den Verlauf der Arbeiten am Brunnen und erläutert die Aktivitäten im Hintergrund.